Dienstag, 28. November 2017

Geschenkideen für Kinder - Teil 2 - Snapazoo

Hallo Ihr Lieben,

weiter geht es heute mit meiner kleinen Reihe mit Geschenkideen für Kinder. Facebook ist ja eine unglaubliche Inspirationsquelle für neue Ideen. Und auch dort habe ich diesen tollen Schnitt für, ja was es ist kann ich gar nicht sagen, eine Mischung aus Spielzeug und Kuscheltier. Es nennt sich Snapazoo.

Snapazoo war eine Erfindung in den 80er Jahren und wurde auch zu dieser Zeit verkauft. Ich hab in meiner Verwandtschaft mal nachgefragt, aber keine kannte es. Dieses Spielzeug besteht aus zwei Lagen Stoff und ist versehen mit Druckknöpfen. Diese müssen in einer ganz bestimmten Position angeordnet sein und dann kann man damit die tollsten Figuren nachbauen.
Hier drei Beispiele:

  • Elefant
  • Bär
  • Misslungene Schildkröte (die hätte glaube ich anders rum gehört, gar nicht so einfach ;-))
Genäht habe ich diese drei Beispiele aus Nicki, das ich mit Vlieseline G785 auf einer Seite verstärkt habe. Als Druckknöpfe habe ich Kam Snaps verwendet. Diese drei Spielzeuge waren Geschenke für meine beiden Neffen und meine Nichte. So rückblickend ist Snapazoo etwas für Kinder ab ca. 5 Jahren. Mein Sohn mit 3 Jahren hat sich noch sehr schwer getan allein die Kam Snaps aufzubekommen. So sehen die Teile komplett auseinander gefaltet aus.
Ich finde Snapazoo wahnsinnig toll. Es fördert die Kreativität und Feinmotorik. Mein ältester Neffe (8 Jahre) hat auch gleich eigene Kreationen ausprobiert. Und das Spielzeug ist richtig schnell genäht.
Nächste Woche habe ich dann nochmal ein kleines Tutorial für Euch vorbereitet für einen Klassiker, der aber doch immer wieder super ankommt bei Kindern, auch schon bei den ganz Kleinen.

Ich wünsche Euch noch eine wunderschöne Woche

Eure Tina

Schnitt: Snapazoo
Verstärkung: Vlieseline G785

11 Kommentare

  1. Das ist ja cool. Auch wenn ich ein Kind der 80er bin, ist mir dieses SPielzeug total neu.
    Aber danke für die Idee. Das muss ich dann auch mal ausprobieren. :)
    LG Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube fast das war mehr in der USA in. Hab ein paar Werbungen auf Nickelodeon auf YouTube gefunden.
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
  2. Das ist ja toll! Ich bin immer auf der Suche nach Spielzeug, das die Feinmotorik fördert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      für die Feinmotorik ist das definitiv klasse.
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
  3. Eine total witzige Idee. Sofern ich früher schon mal damit zu tun hatte, kann ich mich überhaupt nicht daran erinnern. Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte es auch nicht. War bestimmt nicht so sehr beliebt in Deutschland...
      Liebe Grüße
      Tina

      Löschen
  4. Das ist ja toll! Meine Kinder sind in den 80ern geboren, trotzdem kenne ich das nicht. Also sind alle Tiere aus den gleichen Teilen abgefertigt? Super!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, alle Tiere sind aus der gleichen Grundform entstanden. Da gibt's auch noch Fuchs, Krabbe oder Fledermaus. Und noch viel mehr...
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  5. Das ist ja eine coole Idee ! Ich freue mich auf eine Anleitung.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Anleitung gibt es dafür schon, allerdings nicht von mir. Link ist ganz unten im Blogpost.
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
  6. Eine prima Idee. Danke für's Teilen!
    Viele Grüße! Tina

    AntwortenLöschen