Dienstag, 29. August 2017

Calliope als Abschiedsgeschenke

Hallo Ihr Lieben,

beim heutigen Post kommt mir die ganze Zeit ein Liedtext in den Sinn:

Bevor die Sonne sinkt,
will ich den Tag bedenken.
Die Zeit, sie eilt dahin,
wir halten nichts in Händen.

Besonders auf den Teil mir der Zeit möchte ich heute eingehen, denn die Zeit sie eilt wirklich. Noch vor etwa zwei Jahren habe ich Euch den Rucksack gezeigt, den ich meinem Sohn für seinen Krippenstart genäht hatte. Und jetzt ist schon der erste Abschnitt beendet. Mein Sohn ist ab nächster Woche ein Kindergartenkind. Und ja, die Zeit verging so wahnsinnig schnell und er ist schon so groß und selbstständig geworden.

Mein ganz besonderer Dank für diese für mich so wichtigen zwei Jahre gilt natürlich den Erzieherinnen, die sich immer so herzlich um meinen Sohn gekümmert haben. Und mein Großer ist wahrlich kein ganz einfaches Kind. Da gab es oft Unsicherheiten und auch manchmal Tränen meinerseits. Aber diese drei guten Seelen haben uns immer unterstützt und bestärkt, auch wenn es mal nicht so toll lief.
Besonders anstrengend war für mich die Zeit, in der ich Vollzeit gearbeitet habe. Ein sehr hektisches und stressiges Jahr. Kind hinbringen, zur Arbeit fahren und dann abends das Kind wieder mit heimnehmen. Da ich einen kleinen Morgenmuffel habe und er am Abend doch auch ziemlich müde und jammerig ist, hatte ich nicht gerade die schönen Stunden meines Sohnes zu dieser Zeit. Jetzt mit dem zweiten Kind, werde ich das bestimmt nicht mehr so machen. Soviel zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das geht schon, aber schön ist etwas anderes.
Nun aber mal zu den Nähtigkeiten. Für die besagten Erzieherinnen wollte ich mich natürlich auch für die tolle Betreuung meines Sohnes in diesen zwei Jahren bedanken. Was passt da besser als meine Calliope, denn einen Einkaufsbeutel kann man einfach immer brauchen. Drei Stück sind innerhalb eines Wochenendes entstanden. Da konnte ich schon fast am "Fließband" nähen.
Die Stoffe für die Taschen habe ich allesamt auf dem Stoffmarkt mitgenommen an einem tollen Stand mit traumhaften Canvas Stoffen. Da habe ich mich richtig verliebt in alle drei.
Frauen stehen ja auch grundsätzlich auf ein bisschen Getüddel, deshalb habe ich mal wieder ein paar Hänger an die Einkaufsbeutel gemacht. Immer wieder ein toller Hingucker.

Ich wünsche Euch noch eine wunderschöne Woche

Eure Tina

Schnitt: Einkaufsbeutel "Calliope"
Stoff: Canvas vom Stoffmarkt, schwarzes und graues Kunstleder von Tedox, petrol von Stofftankstelle
Verlinkung: creadienstag, DienstagsDinge, HoT, Kostenloses Schnittmuster, TT

4 Kommentare

  1. die-kreative-nadel.com29. August 2017 um 09:05

    Die sind wirklich alle drei ganz bezaubernd geworden.
    Das Problem mit Familie und Job kenne ich gut. Zum Glück kann ich inzwischen an drei Tagen in der Woche von zu Hause aus arbeiten. Das macht vieles leichter.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  2. Die sind alle drei einfach nur schön! Da passt alles, auch das "Getüddel". Die Idee mit den Kunstlederblümchen gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Super schön sind die geworden liebe Tina! Mir gefällt vor allem der Anhänger.... sehr gute Idee !

    Ist die Tasche doppellagig? Sieht irgendwie so aus

    Viele liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tina,

    die Farben gefallen mir super gut. Und die Anhänger sind herzallerliebst:)
    LG Delia

    AntwortenLöschen